Der TV 1861 St. Wendel e.V. bei der Verleihung des Nationalen Integrationspreises der Bundeskanzlerin in Berlin

Der TV 1861 St. Wendel e.V. bei der Verleihung des Nationalen Integrationspreises der Bundeskanzlerin in Berlin

Nachdem der TV 1861 St. Wendel e.V. für den Nationalen Integrationspreis vorgeschlagen wurde, reiste eine kleine Delegation in Person von Michaela Schwan und Harald Becker am 29. Oktober zur Preisverleihung nach Berlin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Dem Nationalen Integrationspreis der Bundeskanzlerin liegt die Überlegung zugrunde, einmal im Jahr die öffentliche Aufmerksamkeit auf ein erfolgreiches Projekt, eine beispielgebende Initiative oder ein beeindruckendes Engagement im Bereich der Integration von Zuwanderern zu lenken, und so andere zum Nachahmen anzuregen. Gute Beispiele sollen bekannt gemacht und so möglichst verbreitet werden. Die Preisverleihungen sind daher presseöffentlich, um dem Preisträger ein Forum zu bieten, „sein“ Integrationsprojekt in Anwesenheit der Bundeskanzlerin öffentlich vorzustellen.

Hier der Link zur Preisverleihung durch Bundeskanzlerin Merkel.

%d Bloggern gefällt das: