Bericht 3. Schulturnier im Ringen Schuljahr 2017/2018

Bericht 3. Schulturnier im Ringen Schuljahr 2017/2018
Veranstalter: Ministerium für Bildung und Kultur, Ref. D6
Ausrichter: Saarländischer Ringer Verband e.V., i.V.m. der RG Illtal
Örtlichkeit: Wiesbachhalle, Wiesbach
Datum: 10. Januar 2018 in den Wettkampfkl. III., und IV. und III weiblich
11. Januar 2018 in der Wettkampfkl. Grundschule und Wettkampfkl. II

Nach 2016 und 2017 fand das 3. Schulturnier im Ringen, am 10. und 11. 01.2018 in der Wiesbachhalle in
Wiesbach statt.
Kurt Spaniol, der Schul- und Breitensportreferent des SRV, freute sich über die wiederum gesteigerte
Teilnehmerzahl.
Wie auch im Vorjahr wählten wir als Austragungsmodus die Einzelturnierform mit Mannschaftswertung. Als
Mannschaft einer Schule wurde gewertet welche von 5 Gewichtsklassen einer jeden Wettkampfklasse
mindestens 3 Schüler/innen am Start hatte.
Eine diesbezügliche Ausschreibung wurde erstellt, den Vereinen und Schulverantwortlichen übermittelt und
mit dem Ministerium für Bildung abgesprochen.
Schon die ersten Meldungen bestätigten unsere Entscheidung.
Trotz einiger Absagen konnten wir an beiden Tagen insgesamt 235 Schüler/innen begrüßen.

In den Wettkampfklassen III. und IV. sowie in der WK III weiblich, am 10.01.2018, wurden 206 Kämpfe von 120
Schüler/innen ausgetragen. 13 Mannschaften kämpften um das Ticket fürs bundesoffene MannschaftsSchulturnier.

Am 11.01.2018 wurden beim Grundschulwettbewerb 168 Kämpfe von 105 Schüler/innen ausgetragen. Hier
verzichteten wir auf eine Mannschaftswertung da in dieser Wettkampfklasse kein Bundesmannschaftsturnier
stattfindet. In der Wettkampfklasse II gingen 10 Teilnehmer an den Start. Zwei Mannschaften kämpften hier
um die Qualifikation zur Teilnahme am bundesoffenen Mannschaftsturnier.

Die Einzelergebnisse sind in der Ligadatenbank des DRB ersichtlich.
(http://www.liga-db.de/Turniere/VT/SRL/2014/DE/indexGER.htm)

Die Schul- und Mannschaftsergebnisse der einzelnen Wettkampfklassen:

WK II. Mannschaftswertung

1. Platz Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg 29 Punkte (Qualifiziert fürs Bundesturnier)
2. Platz FSE Von der Heydt 16 Punkte

WK II. Schulwertung Teilnehmer 10

1. Platz Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg 33 Punkte
2. Platz FSE Von der Heydt 20 Punkte

WK III. Mannschaftswertung

1. Platz GS Sonnenhügel Völklingen 28 Punkte (Qualifiziert fürs Bundesturnier)
2. Platz GS Güdingen 1 21 Punkte
3. Platz Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg 12 Punkte
4. Platz FSE von der Heydt 1 10 Punkte
5. Platz GS Güdingen 2 9 Punkte
6. Platz FSE von der Heydt 2 7 Punkte
7. Platz GS Marpingen 3 Punkte

WK III. Schulwertung Teilnehmer 50

1. Platz GS Güdingen 31 Punkte
2. Platz Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg 23 Punkte
3. Platz GS Sonnenhügel Völklingen 22 Punkte
4. Platz FSE von der Heydt 18 Punkte
5. Platz Wendalinum Gymnasium St. Wendel 4 Punkte
6. Platz Johannes Keppler Gymnasium Lebach 3 Punkte
7. Platz GS Marpingen 3 Punkte
8. Platz GS Freisen 1 Punkte

WK III. weiblich Schulwertung und Mannschaftswertung Teilnehmerrinnen 6

1. Platz MvdGS Merchweiler 17 Punkte (Qualifiziert fürs Bundesturnier)
2. Platz Mühlbachschule Schiffweiler 6 Punkte
2. Platz Wendalinum Gymnasium St. Wendel 6 Punkte
4. Platz GS Marpingen 5 Punkte

WK IV. Mannschaftswertung

1. Platz GS Marpingen 16 Punkte (Qualifiziert fürs Bundesturnier)
2. Platz GS Güdingen 1 15 Punkte
3. Platz Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg 1 14 Punkte
4. Platz MvdGS Merchweiler 8 Punkte
5. Platz Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg 2 5 Punkte
6. Platz GS Güdingen 2 3 Punkte
7. Platz GS Güdingen 3 0 Punkte

WK IV. Schulwertung Teilnehmer 64

1. Platz GS Güdingen 33 Punkte
2. Platz GS Marpingen 31 Punkte
3. Platz Leonardo da Vinci Schule Riegelsberg 22 Punkte
4. Platz MvdGS Merchweiler 15 Punkte
5. Platz GS Illingen 13 Punkte
6. Platz Johannes Keppler Gymnasium Lebach 6 Punkte
6. Platz Wendalinum Gymnasium St. Wendel 6 Punkte
8. Platz GS Freisen 6 Punkte
9. Platz Illtal Gymnasium 4 Punkte
10. Platz FSE Von der Heydt 0 Punkte

Grundschulen - Schulwertung Teilnehmer 105

1. Platz GS Heusweiler 1 22 Punkte
2. Platz GS Hüttigweiler 17 Punkte
3. Platz GS Wiesbach 13 Punkte
4. Platz GS Heusweiler 2 13 Punkte
5. Platz GS Köllerbach 1 13 Punkte
6. Platz GTGS Sbr. Kirchberg 7 Punkte
7. Platz GS Köllerbach 2 5 Punkte
8. Platz FSE Ritterstraße 1 1 Punkt
9. Platz FSE Ritterstraße 2 0 Punkt

Der RG Illtal gebührt großes Lob für die Vorbereitungsarbeiten und die Herrichtung der Halle als auch für die
Versorgung mit Verpflegung und Getränken.
Heiko Schiffke, der SRV- Kampfrichterreferent des SRV übernahm zusammen Angelo Bredel und die
Kampfrichteraufgaben. Unter ihrer Leitung wurden 3 Kampfrichter-Anwärterinnen in die Wettkampfpraxis
eingeführt. Das Wettkampfbüro verbunden mit der Listenführung wurde durch Silke Bauer und Ralf Diener in
mustergültiger Weise erledigt.
Der Saarländische Ringer – Verband stellte Pokale zur Verfügung und das Bildungsministerium die Urkunden für
die Schul- und Mannschaftswertungen als auch für jeden Teilnehmer.
Viele von der Schulleitung freigestellte Schüler, einige Eltern und Ringkampfinteressierte waren als Zuschauer
gekommen. Insbesondere die betreuenden Lehrer waren begeistert und brachten dies auch wiedeerholt zum
Ausdruck.
Selbst die Bürgermeisterin der Großgemeinde Eppelborn, Frau Müller-Closset, war zusammen mit dem
Ortsvorsteher von Wiesbach, Herrn Stefan Löw vor Ort. Beide waren sichtlich erfreut über das Gebotene und
offenbarten sich als Ringerfans. Frau Müller-Closset warb schon vorab um die Ausrichtung des Schulturniers in
2019.
Bernd Wegner, der Präsident des SRV, als auch Bodo Wilhelmi, der Vizepräsident Finanzen des SRV, waren vor
Ort um der Veranstaltung die ihr zustehende Bedeutung zu verleihen. Ebenso die Frauenreferentin des SRV,
Frau Cindy Latz.
Paul Schneider der Lehrreferent des SRV war ein willkommener Ansprechpartner für viele Lehrer und
betreuende Pädagogen.

Vom Saarländischen Rundfunk war Marc Drumm vor Ort um einen Fernsehbeitrag zu gestalten.

Dieser wurde am 10.01.2018 abends im Aktuellen Bericht gesendet.

Auch die SZ war vertreten durch Benno Weiskircher.

Fazit:

Wieder eine gelungene Veranstaltung, welche uns weitere Erkenntnisse geliefert hat.

 


Abschließend nochmals Danke an Alle die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Insbesondere
aber auch an den SRV der das Ganze finanziell unterstützt und fördert.

Die Ergebnisse der Schüler und Schülerinnen der Sparte Ringen beim TV St. Wendel

Wettkampfklasse III weiblich



Gewichtsklasse bis 54 kg [/ tcol]
1. Platz [/ tcol]
Ariana Schulin [/ tcol]
[/ trow]
[/ table]

Wettkampfklasse III männlich

Gewichtsklasse bis 80 kg 3. Platz Alexey Goncharov
Gewichtsklasse bis 48 kg 9. Platz Alexander Zernov
Gewichtsklasse bis 60 kg 8. Platz Tim Stoppel

 

 

Wettkampfklasse IV männlich

Gewichtsklasse bis 45 kg 1. Platz Robert Schulin

gez.
Kurt Spaniol
SRV, Schul- und Breitensportreferent, Abteilungsleiter Sparte Ringen beim TV St. Wendel

 

Technische Umsetzung des Webseitenberichts
Jens Schmitt / Tv 1861 St. Wendel Mediengruppe

%d Bloggern gefällt das: