Erfolge bei 1. Landesmeisterschaft im Ringen Gr. röm. 2019

Erfolge bei 1. Landesmeisterschaft im Ringen Gr. röm. 2019

Erfolge bei 1. Landesmeisterschaft im Ringen Gr. röm. 2019

„Ringen – Ein Sport für Dich.“ Unter diesem Motto wirbt der Turnverein St. Wendel für seine neue Sparte Ringen. Seit Anfang 2017 gehört Ringen zu den Angeboten des St. Wendeler Traditionsvereins.

Nach einem Gespräch mit dem TV-Vorsitzenden Harald Becker und einer Präsentation beim TV-Vorstand, wurde beim Turnverein St. Wendel die Sparte Ringen neu eingerichtet.

Seit dem 7. März 2017 findet das Training ,dienstags und donnerstags in der Schulturnhalle der Gemeinschaftsschule St. Wendel unter der Leitung des mehrfachen deutschen Meisters und Polizeieuropameisters Kurt Spaniol, sowie den Assistenztrainern Pavel Baier und Vladimir Zernov statt.

Aus anfänglich wenigen Kindern, ist zwischenzeitlich ein Stamm von 20 Ringerinnen und Ringern gewachsen. „Ich bin sehr zufrieden mit der Entwicklung“, stellte Spaniol fest.

Das kann er auch, denn die Arbeit trug bei den diesjährigen Saarlandmeisterschaften Früchte.

Die Stimmung ist cool beim TV, Kurt Spaniol ist immer nett und hat immer ein offenes Ohr“, sagte Alexander Zernov, der die ersten Erfahrungen beim ASV Hüttigweiler sammelte, bevor er sich dem TV St. Wendel anschloss. Seit ein paar Monaten ist Tobias Reiser mit Begeisterung beim Ringen. Tim Stoppel aus Werschweiler wollte Sport machen. „Als ich hörte, dass in St. Wendel Ringen angeboten wird, habe ich mich dem TV angeschlossen“, berichtete er und hat bis heute diesen Schritt nicht bereut. Für Jagjit Singh macht Ringen Spaß, weil es abwechslungsreich ist und man viele Techniken lernt. „Und weil wir einen guten Trainer haben“, verteilt der Zwölfjährige noch schnell ein Kompliment an den Trainer und entschwindet zur nächsten Trainingseinheit. Nach Abschluss des Trainings verabschiedeten sich die Jugendringer mit einem Abklatscher von Kurt Spaniol. So drückten die jungen Sportler ihre Freundschaft zum Trainer und ihre Achtung vor dem Übungsleiter aus. Eine tolle Truppe, die Spaniol aufgebaut hat, die sicherlich ihren Betreuern noch viel Freude bereiten wird. „Alle sind mit viel Freude und Eifer dabei“, sagte Spaniol. Er wünscht sich noch mehr junge Menschen, die sich dem einzigen Verein mit der Sparte Ringen im Landkreis St. Wendel anschließen. Zum Trainer- und Betreuerstab gehören neben Kurt Spaniol auch Vladimir Zernov (DOSB-Lizenz Ringen Breitensport) und Pavel Baier (in Ausbildung zum Trainer).

Stolz kann man sein, denn die Arbeit trug bei den diesjährigen Saarlandmeisterschaften erste Früchte.

Insgesamt konnten bei den Saarlandmeisterschaften am 12. + 13.01.2019,in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen folgende Sportler Erfolge erzielen.

 

Jugend E: Jahrgänge 2011 bis 2013

  • Mika Schmitt,                        Klasse bis 32 kg,        3. Platz

Jugend D: Jahrgänge 2011 bis 2013

  • Pawel Baier,                           Klasse bis 23 kg,        5. Platz
  • Maurice Simon,                      Klasse bis 34 kg,        6. Platz
  • Tobias Reiser,                         Klasse bis 56 kg,        1. Platz

Jugend C: Jahrgänge 2007 bis 2009

  • Jagjit Singh,                           Klasse bis 30 kg,        6. Platz
  • Jan Luca Engel,                     Klasse bis 37 kg,        7. Platz
  • Tobias Reiser,                        Klasse bis 59 kg,        4. Platz

 

Jugend B: Jahrgänge 2005 bis 2007

  • Jagjit Singh,                           Klasse bis 35 kg,        7. Platz
  • Roman Vasilev,                     Klasse bis 48 kg,        3. Platz
  • Eugen Tscheriwatenko,         Klasse bis 68 kg,        3. Platz

 

Jugend A: Jahrgänge 2002 bis 2004

  • Alexander Zernov,                 Klasse bis 55 kg,        3. Platz
  • Tim Stoppel,                          Klasse bis 71 kg,        3. Platz
  • Alexey Goncharov,                Klasse bis 92 kg,        2. Platz

 

Nun bereiten sich die Kids des TV St. Wendel auf die nächsten Landesmeisterschaften im Freistil vor, welche am 09. + 10. Februar in Hüttigweiler stattfinden.

Um der positiven Entwicklung Rechnung zu tragen ist geplant ab

Dienstag, dem 12. März 2019, 17:45 Uhr

mit einer neuen Anfängergruppe zu beginnen.

Anmeldungen werden bis Ende Februar entgegengenommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Infobox

Abteilungsleiter: Kurt Spaniol

Trainer: Kurt Spaniol, Vladimir Zernov, Pavel Baier

Kontaktdaten der Abteilungsleitung:

Kurt Spaniol, Tel. 06821-691484, H.: 0152-55996122, E-Mail: spankulli@gmx.de,

Trainingszeiten und -ort: Turnhalle GS St. WND, Willi Graf Str. 3,

Dienstags: Kids, 17:45 h – 18:45 h,

Jugendliche und Erwachsene:  Dienstags 18:45 – 20:00 h, Donnerstags, 19:30 – 21:30 h,

This is a text block. Click the edit button to change this text.

%d Bloggern gefällt das: